Gewerbesteuer

Allgemeine Informationen
 
Die Gewerbesteuer ist eine von den Gemeinden als Gemeindesteuer erhobene Realsteuer (= Objektsteuer), der inländische Gewerbebetriebe unterliegen.
Die Gewerbesteuer ist die wichtigste originäre Einnahmequelle der Kommunen zur Bestreitung ihrer öffentlichen Ausgaben. Steuergegenstand der Gewerbesteuer ist der Gewerbebetrieb und seine objektive Ertragskraft. Es ist gleichgültig, wem der Betrieb gehört, wem die Erträge des Betriebs zufließen und wie die persönlichen Verhältnisse des Betriebsinhabers sind. Das ist der Unterschied zu den Personensteuern, weil die Gewerbesteuer nicht die Leistungsfähigkeit einer Person berücksichtigt, sondern eine Sache besteuert, also den Gewerbebetrieb. Der Gewerbesteuer unterliegt jeder Gewerbebetrieb, soweit er im Inland betrieben wird. Unter Gewerbebetrieb ist ein gewerbliches Unternehmen im Sinne des Einkommensteuerrechts zu verstehen. Bestimmte im Gewerbesteuergesetz aufgeführte Betätigungen unterliegen nicht der Gewerbesteuer.
Ansprechpartner
VGem Unterthingau
Marktplatz 9
87647 Unterthingau
Monika Blanbois
Marktplatz 9
87647 Unterthingau
Telefon 08377 9201-15
Telefax 08377 9201-515
E-Mail
Karg Miriam
Marktplatz 9
87647 Unterthingau
Telefon 08377 9201-18
E-Mail