• Start
  • » Personalausweis / vorläufiger Personalausweis

Personalausweis / vorläufiger Personalausweis

Allgemeine Informationen
 
BITTE BEACHTEN SIE: Personalausweise und vorläufige Personalausweise können aus technischen Gründen nur direkt bei der Verwaltungsgemeinschaft in Unterthingau beantragt und abgeholt werden!

Zum 01.11.2010 wurde der neue elektronische Personalausweis im Scheckkartenformat eingeführt. Wesentliche Neuerung ist neben der Aufnahme biometrischer Merkmale und der freiwilligen Speicherung der Fingerabdrücke die Einführung des elektronischen Identitätsnachweises, der sog. eID-Funktion bzw. Online-Ausweisfunktion ("Das bin ich."). Zudem ist der neue Personalausweis für die Nutzung einer Signatur- und Unterschriftsfunktion ("Das habe ich geschrieben." bzw. "Das will ich.") vorbereitet. Zur Online-Ausweisfunktion erhalten Sie im Rahmen der Beantragung des Personalausweises Informationsmaterial von Ihrer zuständigen Personalausweisbehörde ausgehändigt.

Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz sind verpflichtet, einen Ausweis zu besitzen, sobald sie 16 Jahre alt sind und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen oder, ohne ihr zu unterliegen, sich überwiegend in Deutschland aufhalten.
 
Auf Antrag ist ein Personalausweis auch auszustellen, wenn Personen noch nicht 16 Jahre alt sind oder Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz sind, die der Meldepflicht deswegen nicht unterliegen, weil sie keine Wohnung in Deutschland haben.

Der Personalausweis ist unterschiedlich lange gültig. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer ist nicht möglich:
 
  • vor Vollendung des 24. Lebensjahres: 6 Jahre
  • ab Vollendung des 24. Lebensjahres: 10 Jahre 
  • vorläufiger Personalausweis höchstens: 3 Monate

 

Die Bearbeitungsdauer bei der Bundesdruckerei beträgt etwa 2 Wochen, der vorläufige Personalausweis kann in der Regel sofort vor Ort ausgestellt werden.

Notwendige Unterlagen
 
  • aktuelles biometrisches Lichtbild (nicht älter als 3 Monate)
  • bisheriges amtliches Ausweisdokument (Pass, Personalausweis, Kinderreisepass oder Kinderausweis)
  • bei Erstausstellung (dazu zählen auch Neuzuzüge) sind in der Regel weitere Unterlagen z. B. Personenstandsurkunden, Staatsangehörigkeitsurkunden u.ä. erforderlich
  • bei Antragstellern unter 16 Jahren ist die Anwesenheit oder die Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigter oder der Sorgerechtsnachweis bei nur einem Erziehungsberechtigten erforderlich
Kosten
 
Gebühren für die Ausstellung von Personalausweisen
 
  • Antragsteller ab 24 Jahren: 28,80 EUR
  • Antragsteller unter 24 Jahren: 22,80 EUR 
  • Ausstellung von Ausweisen für Bedürftige: Gebührenreduzierung oder -befreiung möglich
  • Vorläufiger Personalausweis: 10 EUR 
  • Anhebung der Gebühren um 13,00 EUR, wenn die Amtshandlung auf Veranlassung des Antragstellers außerhalb der behördlichen Dienstzeit oder von einer nicht zuständigen Behörde vorgenommen wird

 

Weitere Gebührenregelungen

 

  • Erstmaliges Einschalten bzw. jedes Ausschalten der Online-Ausweisfunktion bei der Ausgabe oder bei der Vollendung des 16.Lebensjahres und Ändern der Transport-PIN in eine persönliche PIN: gebührenfrei
  • Nachträgliches Einschalten der Online-Ausweisfunktion: 6,00 EUR
  • Ändern der PIN im Bürgeramt (z. B. PIN vergessen): 6,00 EUR 
  • Ändern der Anschrift bei Umzügen: gebührenfrei 
  • Sperren der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall: gebührenfrei 
  • Entsperren der Online-Ausweisfunktion: 6,00 EUR

 

Ansprechpartner
VGem Unterthingau
Marktplatz 9
87647 Unterthingau
Silvia Fleschutz
Marktplatz 9
87647 Unterthingau
Telefon 08377 9201-10
Telefax 08377 9201-510
E-Mail
Michaela Schmid
Marktplatz 9
87647 Unterthingau
Telefon 08377 9201-12
Telefax 08377 9201-512
E-Mail
Formulare
Vollmacht zur Abholung des Personalausweises