Mehlblockalpe


Mehlblock
87657 Görisried

Mobiltelefon 0173 3811265

 

Inmitten von Viehweiden sitzt man in der Mehlblockalpe gut in der ruhigen Natur. Hier brauchen Sie keine 10 Minuten und Sie werden sich wohlfühlen.

Die Wirtin Reni ist Herz und Seele der Alpe, ohne Sie läuft nichts. Bänke und Tische sind aus grobem Holz und trotzen jedem schweren Rucksack. Die deftige Hausmannskost schmeckt und das frische Bier allemal. Ohne einmal den frisch in der urigen Küche zubereiteten Leberkäs probiert zu haben, sollte dieser Ort nicht verlassen werden. Bestellen Sie Ihr Essen direkt bei der Wirtin und scheuen Sie auch lange Schlangen nicht, es wird ihnen direkt an den Tisch gebracht.

Auch das spontan ausgepackte Akkordeon oder die Gitarre gehören hier einfach dazu. Schauen Sie einfach vorbei, singen Sie mit und fühlen Sie sich wohl!

 

Die Alpe ist nur vom späten Frühjahr bis in den Herbst, solange die Rinder draußen weiden, bewirtschaftet.

Montag Ruhetag!

 

So geht's zur Mehlblockalpe: Vom Ortskern aus auf der Betzigauer Straße bis ca. 2,5 km nach dem Ortsende. Dann rechts der Beschilderung zur Mehlblockalpe folgen.