RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mottfeuer sind meldpflichtig!

Görisried, den 22.09.2011

Die Gemeinde weist nochmals darauf hin, dass Mottfeuer grundsätzlich meldepflichtig sind. Gemeldet werden müssen die Mottfeuer bei der ILS (Integrierte Rettungsleitstelle) in Kempten unter Telefon 0831 96096-689 und zwar für jeden Tag extra!

 

Darüberhinaus gilt es einige Vorschriften zu beachten. Im Folgenden haben wir  die Wichtigsten kurz zusammengefaßt:

 

- Mottfeuer sind nur außerhalb bebauter Ortsteile und nur an Werktagen von 8 bis 18 Uhr zulässig. Sie sind nur erlaubt, wenn der Abtransport der Pflanzenabfälle nicht möglich ist.

 

- Gefahren, Nachteile oder erhebliche Belästigungen durch Rauchentwicklung und ein Übergreifen des Feuers über die Verbrennungsfläche hinaus sind zu verhindern. Pflanzliche Abfälle dürfen nur im trockenen Zustand verbrannt werden. Das Feuer ist von mindestens zwei, mit geeignetem Gerät (zum Beispiel Rechen, Schaufel) ausgestatteten, Personen über 16 Jahre zu überwachen.

 

- Bei starkem Wind darf kein Feuer entzündet werden. Um die Brandfläche ist ein Bearbeitungsstreifen von drei Metern Breite zu ziehen, der von pflanzlichen Abfällen freizumachen ist. Es ist außerdem sicherzustellen, dass sämtliche Glut beim Verlassen der Feuerstelle, spätestens jedoch bei Einbruch der Dunkelheit, erloschen ist. Die Verbrennungsrückstände sind möglichst bald in den Boden einzuarbeiten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.ils-allgaeu.de/Mottfeuer.html