Bayern vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 
Franz Unsin

Franz Unsin

Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande

 

Ehrenbürger seit 30.06.2019

 

Von 1972 bis 1996 war Franz Unsin Gemeinderat in Görisried, zudem von 1984 bis 2008 Mitglied des Kreistages Ostallgäu. In allen Belangen der bäuerlichen Landwirtschaft hat er sich örtlich sowie regional in verschiedenen Gremien über Jahrzehnte eingesetzt. So war er 35 Jahre Ortsobmann und von 1987 bis 2002 Kreisobmann beim BBV. Von 1980 bis 2005 war er außerdem Mitglied der Selbstverwaltung der landwirtschaftlichen Versicherungsträger.

 

 

 

Georg Kugler

Altbürgermeister Georg Kugler

Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande

 

Ehrenbürger seit 07.06.2008

verstorben am 30. August 2014

 

Am 1. Mai 1972 begann Georg Kugler seine kommunalpolitische Arbeit als Gemeinderat und 2. Bürgermeister. Am 18. März 1986 wurde er zum 1. Bürgermeister gewählt und hielt dieses Amt bis 30. April 2008 inne.

Sein Wirken war geprägt von großer Tat- und Schaffenskraft, Weitblick und außerordentlichem Engagement, Umsicht und Einfühlungsvermögen. Zahlreiche Projekt wurden während seiner Amtszeit umgesetzt. So hat er sich hohe Anerkennung und Wertschätzung erworben.

 

 

 

Ludwig Conrad

Altbürgermeister Ludwig Conrad

 

Ehrenbürger seit 23.04.1995

verstorben am 04. Oktober 2004

 

Soziales Verhalten hatte stets Priorität. In seine Amtszeit fielen der Bau des Feuerwehrhauses 1972, Verhandlungen mit der Bundeswehr während Errichtung der Pershing-Stellung am Ochsenhof 1974, Bau der Wasserversorgung Görisried und Wildberg 1978, Bau der Mehrzweckhalle 1980, Eingliederung in die VG Unterthingau und Schulverband.

Er war jahrelang Vorsitzender des Veteranen- und Fremdenverkehrsvereines und Kirchenpfleger.

 

 

 

Dr. Alfred Nowak

Dr. Alfred Nowak

 

Ehrenbürger seit 04.05.1980

verstorben am 11.11.2002

 

Dorfarzt seit 1946 - Für Görisried eine Bereicherung nach der vorangegangenen schlechten medizinischen Versorgung. Damals Einrichtung einer bescheidenen Praxis im Nebenzimmer des Gasthauses Hirsch. Aufbau einer Existenz durch unermüdlichen Einsatz - Rufbereitschaft Tag und Nacht. Die Verantwortung für den Mitmenschen war höherwertiger, als eigene Interessen. Herr Dr. Nowak nahm stets regen Anteil am kommunalen Geschehen in der Gemeinde.